Autor: admincaro

  • ARBEITER, ALPEN UND ATTRAPPEN

    Arbeiter, Alpen und Attrappen. Ein Audiowalk über die Berliner Gewerbeausstellung von 1896 Der Hörspaziergang erzählt von der »Gescheiterten Weltausstellung«, der Berliner Gewerbeausstellung von 1896. Die Hörer*Innen werden auf ihrem Weg über das Ausstellungsgelände zu Begleiter*Innen und Kompliz*Innen von drei Protagonist*Innen. Sie tauchen ein in das kulturelle Leben der heranwachsenden Industriemetropole Berlin und bekommen einen Einblick […]

  • Vermittlung

    DIE WELT IN FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG Was macht das Leben in Friedrichshain-Kreuzberg so besonders? Was ist den Menschen, die hier wohnen, wichtig? Wofür kämpfen sie und was regt sie auf? 60 Kinder aus dem Berliner Dathe-Gymnasium sind in diesem Projekt – angeleitet zu Radioreportern geworden. Sie haben Interviews geführt, Klänge eingefangen und daraus kleine Reportagen geschnitten. Die […]

  • BRÜCHE UND BALSAM

    BRÜCHE UND BALSAM ANNÄHERUNG AN EINEN ORT IN BILD UND TON Objekte aus dem ehemaligen Heimatmuseum im Haus Döschnitz, einem 300 Jahre alten Gebäude, sind der Ausgangspunkt einer Reflektion über die Geschichte des Ortes im Sorbitztal. Die Medienkünstlerinnen Caroline Böttcher und Julia Ohlendorf haben einzelne Gegenstände ans Licht geholt, fotografisch inszeniert und klanglich untersucht: Auf […]

  • Grüne Spuren

      Warum brachte im 18. Jahrhundert eine 100 Jahre alte Palme die Wissenschaft in Aufruhr? Welches Stück Kolonialgeschichte steht auf vielen deutschen Fensterbänken? Warum sind Städte artenreich? „Grüne Spuren” widmet sich diesen wie vielen anderen Fragen und führt die Hörer_innen dabei durch den heute als Heinrich-von-Kleist-Park bekannten Ort in Schöneberg. Ab 1679 hatte hier für […]

  • In dem szenischen Hörspaziergang werdet ihr die Protagonistin Anja kennenlernen, die eine Nachbarschaftsführung initiiert hat. Mit ihr und den drei TeilnehmerInnen Gerd, Jelena und Sasha erkundet ihr mit dem Englischen Garten, dem Orientalischen Garten, dem Balinesischen Garten* und dem Rhododendronhain, einen besonderen Teil der Gärten der Welt. In einem dicht verwobenen Gespräch diskutieren die vier […]

  • 1000 Steine

    EIN AUDIOWALK ÜBER DEN ERSTEN  BERLINER TRÜMMERBERG Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde ein Drittel der angefallenen Schuttmenge der in Berlin zerstörten Gebäude zu Trümmerbergen aufgeschüttet. Berlins Relief und Struktur sind stark geprägt von diesen künstlichen Bergen, die als Naherholungsgebiete angelegt wurden und heute als natürliche Erhebungen wahrgenommen werden.Die Audioarbeit schafft Querverbindungen zwischen dem Mythos Trümmerfrau, […]

  • Durchbrochenes Haus

      Die Arbeit “Durchbrochenes Haus” ist die Fortsetzung meiner Arbeit “Mont Klamott”, in der ich mich mit der Geschichte der Trümmerberge und die Auswirkung dieser künstlich angelegten Natur auf die Stadt und ihre Physiognomie, befasste. Die Arbeit “Durchbrochenes Haus” ist eine Suche nach der materiellen und geschichtlichen Substanz der Trümmerberge. Mit den Häusern, die im […]

  •        

  • Dummy Katalog: »Mont Klamott«

        »Mont Klamott« Berliner Trümmerberge Das Relief und die Struktur der Stadt sind stark durch die künstlichen Berge geprägt. Die unverwertbaren Trümmer der zerstörten Häuser machten nach dem Zweiten Weltkrieg ein Drittel der gesamten Schuttmenge aus. Durch die Anlegung von Naherholungsgebieten wurden sie in die Umgebung eingepasst. Und die Berliner tauften ihre Berge, die […]

  • I´m sorry Janina. I took your photos

    Grzybowo is a village close to the Polish health resort of Kolobrzeg on the Baltic Sea. The house at Uliza Borowska is abandoned.The calendar of 2003 hangs next to the kitchen window. Rotten food is left inside the fridge. Above the doorway and the bed, pictures of Mother Mary are hung in wooden frames. On […]